Vorbericht Eschweger TSV - TG Wehlheiden:

Am kommenden Samstag erwarten die Dietemänner die TG Wehlheiden. Anwurf ist wie immer um 18:00 Uhr in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in Eschwege.

Im letzten von drei Heimspielen am Stück hat die Mannschaft um Trainer Liviu Pavel etwas gutzumachen. Nach dem völlig verkorksten Auftritt gegen Dittershausen in der Vorwoche wollen die Dietemänner nun gegen Wehlheiden wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Das Spiel ist abgehakt, der Blick geht nach vorne. Die nächste, schwere Aufgabe steht bereits vor der Tür.

Die Einstellung muss wieder stimmen!

Wehlheiden gilt als stärkster Aufsteiger, was nicht nur der aktuell zweite Tabellenplatz eindrucksvoll beweist. Erst eine Niederlage hat die Mannschaft von Spielertrainer Dino Duketis einstecken müssen. Diese fiel allerdings, wenn auch die TGW ersatzgeschwächt antrat, deutlich aus. Bei der MSG Großenlüder/Hainzell sah man kein Land und ging unter 31:44 unter. Gezielt hat sich der Aufsteiger vor der Saison landesligatauglich verstärkt. So kamen u.a. die Bachmann-Brüder Philip und Nicolas aus Ost-Mosheim und aus Vellmar heuerte mit Kreisläufer Steve Winterhoff ebenso kein Unbekannter bei Wehlheiden an. Beide Mannschaften wollen sich also von ihrer besten Seite zeigen. Die Zuschauer können sich auf ein hochklassiges, schönes Spiel freuen bei dem die jeweilige Tagesform über Sieg oder Niederlage entscheiden wird. Die Dietemänner werden gut eingestellt in die Partie gehen und gegen Wehlheiden alles geben!

Im Vorspiel trifft um 13.45 Uhr unsere A-Jugend auf die Altersgefährten der mJSG Hainzell/Großenlüder. Unser Nachwuchs freut sich auf rege Zuschauerunterstützung!

Die Handballabteilung des Eschweger TSV freut sich auf ein volles Haus und gute Stimmung bei den heutigen Heimspielen! Unterstützen Sie unser Teams als „achter Mann“, unsere Jungs brauchen Ihre Unterstützung! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hinweis: Die Feuerwehr- und Rettungszufahrten an der Sporthalle und den Schulen sind unbedingt freizuhalten! Achten Sie bitte auf die Beschilderung. Aus Sicherheitsgründen werden widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt! Wir bitten um Beachtung!

Vorbericht: Thomas Rode

Zurück



nach oben