Vorbericht Hünfelder SV - Eschweger TSV:

Am kommenden Sonntag gastiert der Eschweger TSV beim Hünfelder SV. Anwurf der Partie ist um 17.00 Uhr in der Kreissporthalle Hünfeld, Jahnstr. 18 in 36088 Hünfeld.

Für die Dietemänner wird es kein Zuckerschlecken am Sonntagabend in Hünfeld zu bestehen wenn auch man mit Rückenwind aus der Partie an der Eichhecke am letzten Wochenende geht. Der Tabellenführer hat eine sehr eingespielte, homogene Mannschaft aus der keine Spieler besonders herausragen. Gerade das macht den Gastgeber so gefährlich. Zu Hause ungeschlagen, mit 16:2 Punkten steht der HSV folgerichtig auf dem ersten Tabellenplatz. Die einzige Niederlage kassierte man bei der MSG Großenlüder/Hainzell und die war mit 35:42 sogar deutlich. Im Vergleich haben die Dietemänner die MSG zu Hause mit 30:25 bezwungen und damit für ein dickes Ausrufezeichen gesorgt. Der HSG wird den ETSV also garantiert nicht unterschätzen. Hünfeld hat den besten Angriff der Liga und will mit ihrem gewohnt schnellen Umschaltspiel zu einfachen Toren über die erste und zweite Welle kommen. Wenn wir es schaffen den HSV unter 30 Toren zu halten, ist eine Überraschung möglich gibt ETSV-Trainer Liviu Pavel im Gespräch zu verstehen. Aber auch andere Vorzeichen müssen stimmen. Entscheidend wird das Abschlusstraining am morgigen Freitag sein.

Hinweis: Zu diesem Spiel wird kein Fanbus eingesetzt, wir bitten um Verständnis!

Vorbericht: Thomas Rode

Zurück



nach oben