Vorbericht: HSG Fuldatal/Wolfsanger - Eschweger TSV

Endlich geht’s los! Nach langer Vorbereitung startet am Samstag, den 16. September 2017 die
neue Landesliga-Saison. Für die Dietemänner steht zum Auftakt das Auswärtsspiel bei der HSG
Fuldatal/Wolfsanger auf dem Programm. Anwurf ist um 18 Uhr in der Sporthalle Eichhecke,
Grebenstraße 30-32 in 34233 Fuldatal – Ihringshausen.

Das wird gleich ein ganz heißer Tanz für den ETSV. Mit der von Trainerfuchs Hazim Prezic
trainierten HSG Fuldatal/Wolfsanger wartet ein junges, hungriges Team, das gespickt ist mit
Routiniers und gestandenen Spielern wie Louis Feckler, Kai Würschmidt und Sven Hinz. Letzterer ist
in der Abwehr noch immer eine Bank und hält die kompakte 6:0-Deckung zusammen, hinter der
mit René Hüsken zudem ein bärenstarker Torhüter zwischen den Pfosten steht.

Die Bilanz aus der vergangenen Saison ist ausgeglichen. Während der ETSV in der Vorrunde beim
damaligen Aufsteiger beide Punkte entführen konnte, unterlag man zu Hause gegen die HSG, die
eine sehr starke Rückrunde spielte. Mit der Verpflichtung von Sven Hinz in der Winterpause kam
mehr Stabilität ins Spiel der Fuldataler und die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten.

„Natürlich wünschen wir uns einen guten Saisonstart, aber wir wissen auch um die Schwere der
Aufgabe. Die HSG spielt einen schnellen Ball und hat in der Vorbereitung mit guten Ergebnissen auf
sich aufmerksam gemacht.“, führt Trainer Matthias Müller an und sagt weiter: „In der engen Halle
mit den leidenschaftlichen Fuldataler Fans kann es auch schonmal hitzig werden. Wir müssen von
Anfang an voll da sein und einen kühlen Kopf bewahren“.

Mitte August hat sich Philipp Haaß im Training einen Mittelhandbruch zugezogen. Zwar trainiert er
bereits individuell, wird der Mannschaft aber noch mindestens vier Wochen fehlen. Ansonsten
kann das Trainerduo Müller/Brill personell aus den Vollen schöpfen. Zudem hat sich „Handball-
Pensionär“ Klaus Stephan aufgrund Philipps Verletzung bereit erklärt, doch noch einmal die
Schuhe zu schnüren, sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen und für die Zeit der Verletzung
für die nötige Entlastung zu sorgen.

Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung aus Eschwege! Es wird wieder ein Fanbus
eingesetzt. Der Bus startet pünktlich um 15:30 Uhr an der Stadthalle in Eschwege. Die Anmeldung
ist wie gewohnt bei Ilona Ceh unter 05651 / 22375 und per E-Mail unter fanbus@handball2000.de
möglich! Es sind noch Plätze frei! Unsere Jungs brauchen Eure Unterstützung, kommt mit und
unterstützt unser Team! Wir freuen uns über jeden Mitfahrer!

Vorbericht: Benjamin Brill

Zurück



nach oben