Vorbericht TSV Ost-Mosheim – Eschweger TSV:

Nach einem freien Wochenende steht für unsere Mannschaft am kommenden Samstag, den 21. Oktober 2017 die Auswärtspartie beim TSV Ost-Mosheim an. Anwurf ist um 19:30 Uhr in der Hochlandhalle in Ostheim.

Der Aufsteiger wurde in der letzten Saison souverän Meister der BZOL ohne eine einzige Niederlage, hat bisher aber mit Startschwierigkeiten zu kämpfen und ziert zur Zeit mit 1:7 Punkten das Tabellenende. Den Punkt holten die Schützlinge von Mario Lubadel allerdings zuhause gegen Topteam Hersfeld. "OMo" stellt eine gestandene Mannschaft in der fast alle Spieler langjährige Landesligaerfahrung mitbringen. Außerdem gibts ein Wiedersehen mit unserem langjährigen Teamkameraden und Trainer Uwe Findeisen, der in der Winterpause der letzten Saison sein 'Comeback' im Dress der Hochländer feierte. Er ist es auch, der die Abwehr der Gastgeber zusammenhält und mit 18 Treffern obendrein bester Torschütze des TSV ist.

Die Heimpleite gegen Twistetal wurde im Training gründlich aufgearbeitet. Jetzt will die Mannschaft in Ostheim den nächsten Anlauf nehmen und endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Das wird alles andere als einfach in der engen Halle. Zudem ist die Heimstärke der Gastgeber weithin bekannt. Verzichten muss das Trainergespann Müller/Brill dabei auf den beruflich verhinderten Michael Spannknebel. Dafür steht Phlipp Haaß nach seinem Mittelhandbruch erstmals wieder im Aufgebot.

Das Team hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung aus Eschwege. Je mehr desto besser! Daher setzen wir wieder einen Fanbus ein. Ein paar Plätze sind noch frei. Abfahrt ist pünktlich um 17:00 Uhr an der Stadthalle. Verbindliche Anmeldungen nimmt wie gewohnt Ilona Ceh unter der 05651 - 22375 entgegen oder meldet euch unter fanbus@handball2000.de an! Unsere Jungs brauchen EURE Unterstützung! Kommt mit und feuert die Jungs an! Wir freuen uns!

Vorbericht: Benjamin Brill

Zurück



nach oben