Vorbericht TV Hersfeld - Eschweger TSV:

Nichts zu verlieren hat der Eschweger TSV am Samstag in der Handball-Landesliga. Denn dann geht's für die Dietemänner zum Topteam und Tabellenzweiten TV Hersfeld. Anwurf ist um 18:30 Uhr in der Geisthalhalle in Bad Hersfeld.

Wie in den letzten Jahren mischen die Gastgeber auch in dieser Saison wieder ganz oben mit. Zwar kassierten die Schützlinge von Dragos Negovan am letzten Spieltag im Top-Spiel bei der MT Melsungen II ihre erste Niederlage, bleiben mit 13:3 Punkten und zwei Punkten Rückstand aber Verfolger Nr. 1 der Bundealiga-Reserve. Neben den langjährigen Leistungsträgern Hüter, Kemmerzell, Krause und Matthiessen hat der Kader des TVH dank Neuzugang Mark Petersen und starken Spielern aus der eigenen Jugend wie z.B. Fynn Reinhardt mittlerweile auch in der Breite viel Qualität zu bieten. Betrachtet man außerdem die Heimstärke des TVH, wird deutlich, welche Herkulesaufgabe vor dem ETSV liegt, bei der die Dietemänner jedoch völlig frei aufspielen können. Alles andere als eine Niederlage wäre ein faustdicke Überraschung. Zwar war die Erleichterung nach dem ersten Saisonsieg groß, es wurde aber auch noch einmal deutlich, in welchen Bereichen sich das Team noch steigern muss. Am Samstag muss es für das Team von Matthias Müller und Andreas Brill darum gehen, die Fehler im Aufbauspiel weiter zu reduzieren, die Abstimmungen weiter zu verbessern und insgesamt einfach ein gutes Spiel zu machen. Und wer weiß, wenn es lange eng bleibt, ist vielleicht eine Überraschung möglich.

Das Team hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung aus Eschwege. Je mehr desto besser! Daher setzen wir wieder einen Fanbus ein. Ein paar Plätze sind noch frei. Abfahrt ist pünktlich um 16:00 Uhr an der Stadthalle. Verbindliche Anmeldungen nimmt wie gewohnt Ilona Ceh unter der 05651 - 22375 entgegen oder meldet euch unter fanbus@handball2000.de an!

Unsere Jungs brauchen EURE Unterstützung! Kommt mit und feuert die Jungs an! Wir freuen uns über jeden Mitfahrer!

Vorbericht: Benjamin Brill

Zurück



nach oben