Vorbericht Eschweger TSV - TSG Dittershausen

Nach dem Gastspiel in Hersfeld steht für die Landesliga-Handballer des ETSV das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast ist der Tabellenfünfte von der TSG Dittershausen.

Die Schützlinge von Sead Kurtagic haben sich in den letzten Jahren in der Landesliga etabliert und spielen bisher eine hervorragende Saison. Stark macht die TSG vor allem ihr Kollektiv und ihre bissige Defensive. Mit nur 251 Gegentoren in zehn Partien stellen die Gäste die beste Abwehr der Liga. Zwar haben die Fuldabrücker nur 267 Tore erzielt, ihre offensiven Qualitäten sollte man deswegen aber nicht unterschätzen. Ditterhausen kann den Ball mit viel Tempo gut laufen lassen, hat mit Moritz Gerlach einen exzellenten Regisseur in ihren Reihen, der mit gutem Auge nicht nur seine Nebenleute einzusetzen weiß, sondern mit 54/10 Treffern auch selbst bester Torschütze seiner Farben ist. Mit Rückkehrer Christian Siebert und Fabian Rudolph verfügen die Gäste außerdem über weitere Schützen, die aus dem Rückraum für Gefahr sorgen. Doch die TSG lebt nicht nur von ihren drei Toptorschützen, mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit stellte Dittershausen auch schon den ein oder anderen Favoriten vor Probleme.

Nach zwei Heimsiegen in Folge mussten die Dietemänner am letzten Wochenende eine Niederlage beim TV Hersfeld quittieren, wobei das Endergebnis über den engen Spielverlauf bis zur 45. Minute hinwegtäuscht. Insbesondere in den ersten 30 Minuten zeigte der ETSV eine super Leistung. Daran gilt es anzuknüpfen. Vor allem die Abwehrleistung der ersten Halbzeit in der temporeichen Partie konnte sich sehen lassen. Darauf muss der ETSV auch am Samstag sein Augenmerk legen und versuchen, über Ballgewinne sein eigenes Tempospiel aufzuziehen. Im Stellungsspiel gilt es, geduldig zu agieren bis sich Lücken ergeben und die Chancen konsequent nutzen. Denn Fehler wird die TSG dankbar annehmen und für sich nutzen. Mit der Unterstützung der eigenen Fans im Rücken, will der ETSV der TSG einen heißen Tanz bieten und alles versuchen, um den nächsten Heimsieg zu feiern.

Die Handballabteilung des Eschweger TSV freut sich auf ein volles Haus und gute Stimmung bei den heutigen Heimspielen! Unterstützen Sie unsere Teams als „achter Mann“, unsere Jungs brauchen Eure Unterstützung! Wir freuen uns auf euren Besuch!

Hinweis: Die Feuerwehr- und Rettungszufahrten an der Sporthalle und den Beruflichen Schulen sind unbedingt freizuhalten! Achten Sie bitte auf die Beschilderung. Aus Sicherheitsgründen werden widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt! Wir bitten um Beachtung!

Vorbericht: Benjamin Brill

Zurück



nach oben