Vorbericht Eschweger TSV - TG Rotenburg

Nach fünf Wochen wird in der Halle der Beruflichen Schulen am Samstag, den 24. Februar wieder Handball gespielt.

Der Eschweger TSV empfängt um 18:00 Uhr die TG Rotenburg.

Zunächst ein Rückblick auf die vergangenen Wochen. Die Eschweger haben sich weiterhin verstärkt und haben aus drei Auswärtsspielen, vier wichtige Punkte gegen direkte Abstiegskonkurrenten geholt.

Der Trainer der Dietemänner, Frank Ihl, ist insbesondere mit der Leistung in der zweiten Hälfte gegen Ost-Mosheim zufrieden. „Wir haben guten Handball gespielt, so wie ich ihn mir vorstelle. Dazu noch die super Stimmung unserer Fans, darauf müssen wir aufbauen“, so Ihl.

Mit der TGR kommt ein weiterer Gegner der abstiegsgefährdet ist nach Eschwege. Die Rotenburger haben in den letzten Wochen ebenfalls vier Punkte, gegen dieselben Gegner wie der ETSV, geholt und rangieren drei Punkte hinter den Dietemännern auf dem vorletzten Tabellenplatz.

„Wir haben endlich wieder ein Heimspiel und das müssen wir und wollen wir gewinnen. Wenn wir weiter so trainieren und es dann im Spiel umsetzen, dazu noch unsere heimischen Fans im Rücken, zählt nichts anderes als ein Sieg am Samstag“, so der hoffnungsvolle Ausblick auf eine volle Halle von Trainer Frank Ihl.

Hinweis: Die Feuerwehr- und Rettungszufahrten an der Sporthalle der Beruflichen Schulen sind unbedingt freizuhalten! Achten Sie bitte auf die Beschilderung! Aus Sicherheitsgründen werden widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt!

Wir bitten um Beachtung und Verständnis!

Vorbericht: Pascal Gebhardt

#dietemannpower

nach oben